Heimkommen mal neu denken

Januar 2022 Willkommen Daheim

Heimkommen mal neu denken

Im Magazin „Willkommen Daheim“ der Schwäbische Zeitung war im vergangenen Jahr auch BINDER vertreten. Diese Sonderausgabe erscheint jährlich zur Weihnachtszeit, und richtet sich an junge Menschen, die aus Ausbildungsgründen, ob nun Studium oder Arbeit, von Zuhause weggegangen sind. Denn ab einem gewissen Punkt stellt sich für jeden die Frage: „Will ich bleiben oder wieder heimkommen?“

 

Und hier setzt das Magazin an, denn unsere Region, die eigentliche Heimat dieser Menschen, hat einiges zu bieten. Die Perspektive, die BINDER dazu aufgezeigt hat, lautete wie folgt:

 

Die Tendenz ist klar: Junge Menschen zieht es weg. Aber: Hat das, was dich vor einigen Jahren von Zuhause weggezogen hat, immer noch Bestand? Vielleicht hast Du deine Ziele erreicht und, erst als du es nicht mehr hattest, bemerkt, wie wertvoll „Zuhause“ eigentlich ist. Also der Ort, den du am besten kennst. Wo die Leute sind, die dich brauchen. Vielleicht ist es ja richtig für dich, deine Spuren in der Heimat zu vertiefen. Um sicherzustellen, dass es hier weitergeht und auch die Folgegenerationen heimkommen können.

 

An einen Ort also, der alle Möglichkeiten bietet. Ein Standort, an den wir glauben und an dem wir bleiben werden. Wie Peter M. Binder zu sagen pflegt: „Wo BINDER draufsteht, steckt Tuttlingen drin!“ Nicht nur beim Standort glauben wir an Nachhaltigkeit. Und wir glauben, dass Du übers Heimkommen nachdenken solltest.

 

BINDER ist als inhabergeführtes Familienunternehmen vollständig auf Simulationsschränke fokussiert. Diese Klimaschränke unterstützen anspruchsvolle Labor- und Forschungsarbeiten, etwa bei der Kultivierung von Stammzellen für die Wundheilung, der Prüfung von Arzneimitteln oder Festigkeitstests von Baustoffen. Bei der Simulation von biologischen, chemischen und physikalischen Umweltbedingungen setzen unsere Produkte immer wieder die Maßstäbe. Durch Spitzentechnologien und wegweisende Innovationen verfolgen wir erfolgreich unser Ziel, einen wesentlichen technischen Beitrag zur Verbesserung der Gesundheit und Sicherheit der Menschheit zu leisten.