BINDER auf Karrieretag

Juli 2019 Großes Interesse

BINDER buhlt um Fachkräfte

 

50 führende Familienunternehmen aus ganz Deutschland, darunter BINDER, haben sich beim 23. Karrieretag Familienunternehmen bei der Trumpf GmbH + Co. KG in Ditzingen präsentiert.
650 ausgewählte Bewerber nahmen die Gelegenheit wahr, sich mit den Firmen über ihre Zukunftspläne auszutauschen.  Die Unternehmen konnten im Vorfeld Gesprächstermine mit ihren Wunschkandidaten über den Veranstalter vereinbaren.

17 Gespräche standen für BINDER am Karrieretag mit Bewerbern auf dem Plan. „Sie kamen  alle aus Baden-Württemberg, zum Teil sogar aus dem Kreis Tuttlingen“, so Sylvia Buhl von der BINDER-Personalabteilung. Buhl sowie HR Director Uwe Werner wie auch Olivia Wetzel und Nicola Bacher hatten wahrlich alle Hände voll zu tun.

 

Zum einen standen die gesetzten Gespräche auf dem Programm und zum anderen kamen darüber hinaus  jede Menge Interessierte an den neu gestalteten BINDER-Stand, um zum Teil schon sehr spezifische Fragen zu stellen. Unterstützung bekam die Personalabteilung dabei von  R&D Director Jochen Bollaender und  Senior Director Finance, ICT & HR Benjamin Jeuthe.

Und die akribische Arbeit der BINDER-Mitarbeiter am Karrieretag hat sich ausbezahlt, bis zu zehn Zweitgespräche werden in den BINDER-Räumlichkeiten demnächst stattfinden. „Wir sind wirklich sehr zufrieden mit dem Ergebnis und freuen uns schon auf den nächsten Karrieretag im November 2020“, sind sich die Personaler einig.

 

Der Karrieretag Familienunternehmen ist eine Initiative von Unternehmern sowie der Stiftung Familienunternehmen und des EntrepreneurClub.