Electronica in München zieht Besucher an

November 2018 Erfolgreicher Messeauftritt für BINDER

Großer Andrang am BINDER-Stand

 

Über 3100 Aussteller haben ihr Können auf der Electronica in München unter Beweis gestellt. Darunter auch die BINDER GmbH aus Tuttlingen.

 

80.000 Besucher haben die Electronica, die Weltleitmesse für Komponenten, Systeme und Anwendungen der Elektronik, besucht. Darunter befanden sich auch etliche Messebesucher, die an den BINDER-Stand kamen, um die hochmodernen Simulationsschränke von BINDER zu sehen.

Das Tuttlinger Unternehmen hatte innovative Wechselklimaschränke, die hohe, aber auch niedrige Temperaturen fahren können, und sogar einen Batterietestschrank ausgestellt. Darüber hinaus gab es die neue Solid.Line und die Multi Management Software APT-COM™ 4 zu bewundern. Ein Trocken- und Wärmeschrank zog ebenfalls etliche Blicke auf sich.

Die Mitarbeiter von BINDER verdeutlichten die vielen Vorteile der Simulationsschränke aus Tuttlingen. Doch nicht nur das, die Schränke konnten auch direkt vor Ort demonstrieren, zu was sie in der Praxis fähig sind. Und genau das hat die Messebesucher überzeugt.

Auch der Spaß durfte nicht zu kurz kommen und so hatte die BINDER GmbH wieder ihr beliebtes Golfspiel an Bord. Das Putting-Green, das von den Azubis selbst konstruiert worden war, sorgte noch zusätzlich für Spannung und Unterhaltung. Der Einsatz der Besucher, den Ball auf dem Firmensitz von BINDER einzulochen, war auch nicht umsonst, denn unter allen Teilnehmern wurde ein Golf-Schnupperkurs verlost.

 

Doch nicht nur für Golfer, auch die anderen Messe-Besucher empfanden laut Nachfrage ihren Besuch am BINDER-Stand als Gewinn.