Bei BINDER weht ein internationaler Wind

Januar 2018 Vertriebsmitarbeiter besuchen Hauptsitz in Tuttlingen

BINDER ist weltweit gut vernetzt

 

BINDER ist lokal verwurzelt, aber als Weltmarktführer für Simulationsschränke auch international breit aufgestellt. Das Tuttlinger Unternehmen hat aufgrund der großen Nachfrage Vertriebsmitarbeiter in vielen Ländern der Welt. Sie sind mit den BINDER-Kollegen am Hauptsitz in Tuttlingen eng verbunden, um den Kunden immer die beste Beratung und das neueste Produkt liefern zu können. Zwei Mal im Jahr kommen die Repräsentanten auch für eine ganze Woche nach Tuttlingen, um bei Schulungen ihr Wissen zu erweitern.

 

Dass es bei BINDER keinen Unterschied zwischen den Innen- und Außendienstmitarbeitern gibt, wurde jetzt einmal mehr bei einer Besichtigung der Hirsch-Brauerei in Wurmlingen nach einem langen Arbeitstag deutlich. Sie zusammen bilden vielmehr ein großes Team, das hinter den Innovationen von BINDER steht. Bei einem gemeinsamen  Abendessen in der Brauereigaststätte Hirsch blieb dann aber auch etwas Zeit, um sich auch einmal über die Arbeit hinweg auszutauschen.

 

Nach guten Gesprächen reisten die Vertriebsmitarbeiter wieder ab, zurück in ihre Heimatländer, den internationalen Spirit ließen sie aber in Tuttlingen. Und schon bald wird sich das Global  Team wieder sehen.