BINDER präsentiert Weltneuheit auf der ACHEMA

Juni 2015 BINDER Messestand auf der ACHEMA mit Standbesuchern

Die BINDER GmbH präsentierte auf der diesjährigen ACHEMA neben vielen Highlights den weltweit einzigartigen thermoelektrischen Kühlinkubator der Größe 170 Liter. Die innovativen Produkte und Technologien lockten das Fachpublikum aus verschiedensten Branchen auf den Messestand.

 

 

Tuttlingen, 19.06.2015 - Unter dem Motto „Evolution der Simulationstechnik – best conditions for your success“ präsentierte sich die BINDER GmbH vom 15. bis 19. Juni auf der ACHEMA 2015 in Frankfurt, der internationalen Leitmesse für die Prozessindustrie. BINDER stellte dem Fachpublikum Produktneuheiten und zukunftsweisende Technologien vor. Erstmalig betritt der Hersteller mit dem Konstantklimaschrank KBF 1020 Neuland auf dem Markt der über 1000-Liter Geräte und stellte exklusiv ein großvolumiges Modell der bewährten Serie KBF mit einem Nutzraum von 1020 Litern vor. Der würfelartige Innenraum bietet extrem viel Platz und ermöglicht die effiziente Lagerung großer Proben. Insbesondere der Pharmaindustrie bietet er klare Vorteile für Stabilitätstests. Als weiteres Highlight präsentierte BINDER den weltweit einzigartigen thermoelektrischen Kühlinkubator mit einem Innenraumvolumen von 170 Litern. Das ausgewachsene Tischgerät bietet viel Raum bei nutzerfreundlicher Tiefe und arbeitet deutlich leiser als ein vergleichbares Kompressorgerät. Dank neuer Stapelmöglichkeiten eignet sich der Kühlinkubator perfekt für eine gemischte Stapelung mit seinem kleinen Bruder KT 115 und ist daher sehr flexibel einsetzbar. Auch bei den CO₂-Inkubatoren der Serie C wurde eine neue Größe eingeführt. Das Standardmodell für Zellkultivierung ist zukünftig ebenfalls mit einem vergrößerten Innenraumvolumen von 170 Litern erhältlich. Durch die 180 °C Heißluftsterilisation haben potentielle Kontaminationsquellen keine Chance.
Zuverlässige und reproduzierbare Inkubationsbedingungen gewährleistet die von BINDER neu entwickelte Vorwärmkammer-Technologie. Sie ermöglicht eine homogene Temperaturverteilung durch einen beidseitigen horizontalen Luftstrom auch bei voller Beladung. Davon konnten sich die Besucher am Messestand überzeugen. Abgerundet werden die Geräte von einem neuen modernen Regler mit LCD-Display, der eine intuitive Bedienung ermöglicht. Ein Expertenteam informierte  vor Ort über  den Einsatz und die Funktion der verschiedenen Geräte. Diese sind für vielseitigste Anwendungsbereiche im Labor oder in der Prozessindustrie ausgelegt und für Stresstests jeglicher Art geeignet. Für die vom Messetrubel erhitzten Besucher hatte BINDER eine eiskalte Erfrischung parat. Sie wurden am Stand mit exklusiven Eiskreationen verwöhnt.