TÜV SÜD bescheinigt Sicherheitskonzept in BINDER-Batterietestschränken

September 2020 Neues Zertifikat

TÜV SÜD adelt BINDER-Schränke

Die Batterietestschränke von BINDER LIT MK 240 und LIT MK 720 wurden von unabhängiger Stelle auf Herz und Nieren geprüft. Die Ergebnisse liegen jetzt ganz aktuell vor: Die TÜV SÜD AG hat der BINDER GmbH ein Zertifikat ausgestellt, welches besagt, dass die Batterietestschränke LIT MK 240 und LIT MK 720 für die Gefährdungsklasse EUCAR 6 geeignet sind. Die umfassende Sicherheits-Ausstattung eignet sich für Stresstests mit Lithium-Ionen-Batterien und sorgt dafür, dass Mensch, Schrank und das Umfeld nicht zu Schaden kommen.

Bei der BINDER GmbH freut man sich über die Adelung von Seiten der TÜV SÜD AG. Lange hatte man an den Sicherheits-Features gearbeitet, um den Kunden das bestmögliche Sicherheitskonzept bieten zu können. Und dieses beinhaltet beispielsweise einen unabhängigen Temperaturbegrenzer bei einer eingestellten Temperatur von 120 °C. Darüber hinaus verfügen die Batterietestschränke von BINDER über zusätzliche Türspanner sowie über eine Überdruckklappe aus Edelstahl. Zusätzlich messen eingebaute Sensoren die CO, H2 und O2 -Konzentration. Sollte es dabei zu einer Überschreitung eines Grenzwertes kommen, wird der Innenraum mit CO2 gespült. Dafür steht das CO2 -Feuerunterdrückungssystem jederzeit zur Verfügung. Dieses kann der Anwender übrigens auch selbst auslösen, falls er den Eindruck hat, dass bei seinen Tests irgendetwas schiefläuft.

Darüber hinaus können die BINDER-Batterietestschränke auch an spezielle Kundenanforderungen angepasst werden. Hier besteht ein hohes Maß an Individualisierbarkeit (BINDER INDIVIDUAL), um auf spezielle Wünsche eingehen zu können. Sichern auch Sie sich alle Vorteile der BINDER-Batterietestschränke und schaffen Sie für sich sichere Bedingungen, um Tests mit Lithium-Ionen-Batterien durchführen zu können.