BINDER setzt auf den Ausbildungsbereich

Februar 2019 Neue Lehrwerkstatt

BINDER-Azubis stemmen Umzug

 

Dass die BINDER-Azubis so richtig was drauf haben, ist schon länger bekannt. Dies stellten sie nun einmal mehr im Rahmen des Umzugs der Lehrwerkstatt unter Beweis.

 

In nur einer Woche zogen die aktuell 34 Azubis zusammen mit ihren beiden Ausbildungsleitern Timo Haag und Robert Pejakic vom vorderen Teil der LEAN FACTORY in die Halle 1.  Erst die großen Stücke, darunter schwere Maschinen, dann die kleineren Gegenstände: Der Nachwuchs hatte alle Hände voll zu tun und verlor etliche Schweißtropfen bei der Umzugsarbeit.

Dass sie dennoch sichtlich Spaß an ihrer Aufgabe hatten, war nicht zu übersehen, schließlich konnte der Nachwuchs selbst Hand anlegen. „Das war ein tolles Gefühl, dass wir Azubis unsere neue Lehrwerkstatt einrichten konnten“, meinten die Auszubildenden Niklas Mang und Henrik Münchberg.

 

Spaß habe auch gemacht, die großen Maschinen von A nach B zu transportieren. Die beiden Ausbildungsleiter Timo Haag und Robert Pejakic waren auch voll des Lobes für ihre Truppe: „Unsere Azubis haben super mitgezogen, das war eine harte Woche. Wir alle hatten lange Arbeitstage zu bestreiten.“

Damit ist die neue Lehrwerkstatt, 100 Quadratmeter größer als der bisherige Standort, auf einem hochmodernen Stand. Die Arbeitsplätze schauen geräumig aus und der Platz an den Fräsmaschinen lädt zum Arbeiten ein. Dennoch betont Haag: „Wir haben natürlich bessere Bedingungen, aber wir müssen auch im Bereich der Digitalisierung weiterkommen.“

 

Nachdem der Umzug abgeschlossen ist, steht nun das Fine-Tuning im neuen Ausbildungsbereich an. Im März trifft noch eine Maschine ein, die den neuen Azubi-Bereich komplett macht. Dann gibt es auch allen Grund zum Feiern, nämlich am 18. April, ab 15 Uhr, wenn die Azubis und Eltern gemeinsam mit ihren Ausbildern die neue Lehrwerkstatt einweihen.