Wechselklimaschrank

Optimale Umweltsimulation im Wechselklimaschrank

 

Im Rahmen von Stresstests und Stabilitätstests kommen Klimaschränke vielfach zum Einsatz. Einige Proben oder Prüfungen von Gütern erfordern es, die Wirkung verschiedener Klimaverhältnisse auf das zu prüfende Material zu testen. Damit dies gelingt, müssen die Verhältnisse im Schrankinneren ständig kontrolliert variieren und das Prüfgut auf die Probe stellen. Für diese Tests haben wir unseren BINDER Wechselklimaschrank entwickelt, der innerhalb von kurzer Zeit verschiedene Klimaverhältnisse und Extremverhältnisse simuliert. Von großer Hitze bis zu enormer Kälte - die aus den Tests gewonnenen Ergebnisse geben konkret Auskunft über die Beständigkeit des Prüfguts.

 

 

Umweltsimulation im Wechselklimaschrank

 

Unsere Wechselklimaschränke berücksichtigen die gängigen MIL-,EN- und IEC-Normen und eignen sich, sehr anspruchsvolle Klimaprofile zu erstellen. Hierzu integrieren wir zum einen die Feuchtigkeitsregulierung und die Wärmekammertechnologie APT.lineTM, die sich durch ihre rasche Reaktionszeit und den exakt messenden Feuchtesensor auszeichnet. Die Temperatur wird mittels einer leistungsstarken Heiz- und Kühltechnologie erzeugt, wobei natürlich die Vorwärmkammer für gleichmäßige Testbedingungen im Schrank sorgt. Die von uns angewandte Technologie ermöglicht es, innerhalb von kurzer Zeit Temperaturen in einem Spielraum von -40 bis 180 Grad Celsius zu gewährleisten. Zusätzlich zu den technischen Details verfügt der Wechselklimaschrank über einen Controller, der Speicherplatz für je 25 Programme mit bis zu einhundert Abschnitten bietet.

 

 

Komfortable Handhabung des Wechselklimaschranks

 

Die Umwelt-Simulationsschränke aus unserem Haus bestehen aus insgesamt vier Serien, die die Bezeichnung MK, MKF, MKT und MKFT tragen. Der BINDER Wechselklimaschrank aus der Serie MK mit einem Fassungsvermögen von 53 - 720 Litern, eignet sich insbesondere für zyklische Temperaturtests. Werden überwiegend anspruchsvolle Klimaprüfungen mit häufigen Wechseln durchgeführt, empfehlen wir den Wechselklimaschrank MKF . Dieses Model ermöglicht einen Temperaturbereich von -40 bis 180 Grad Celsius und die Regelung der Luftfeuchtigkeit. Muss das Materialverhalten bei kälteren Temperaturen überprüft werden, sind die Wechselklimaschränke MKFT und MKT geeignet, die jeweils ein Temperaturspektrum von -70 bis 180 Grad Celsius abdecken. Gerne beraten wir Labore und Interessenten eingehend über die Möglichkeiten, die der BINDER Wechselklimaschrank im täglichen Einsatz bietet. Besonders im Bereich der Automobil- und Metallindustrie sowie in der Raumfahrt ebnet der anwenderfreundliche Umweltsimulationsschrank den Weg zur Durchführung neuer Prüfverfahren.

 

 

Alle Wechselklimaschränke im Überblick >