BINDER vergrößert Firmensitz in Tuttlingen

Januar 2016 Neubau bei BINDER

Das Familienunternehmen BINDER investiert mit dem großangelegten Ausbau des Firmensitzes in den Standort Tuttlingen. Erste vorbereitende Maßnahmen für den neuen „Competence Campus“ sind bereits erfolgt.  Mit dieser Investition sichert BINDER weiterhin langfristig Arbeitsplätze in der Region.

 

Tuttlingen – Die BINDER GmbH, der weltweit größte Spezialist für Simulationsschränke für das wissenschaftliche und industrielle Labor, ist auf Wachstumskurs.  Am Firmenstandort in Tuttlingen ist in den nächsten Jahren der Bau mehrerer neuer Gebäude geplant. Das großangelegte Projekt mit dem Namen „Competence Campus“ sieht eine Bebauung des gesamten Firmengeländes in mehreren Abschnitten vor. Mit den vorbereitenden Baumaßnahmen wurde bereits im August 2015 begonnen.  Der Spatenstich des ersten Neubaus, die BINDER COMPETENCE FACTORY, erfolgt im April 2016. Auf rund 8300 m² entsteht eine hochmoderne Fabrik. In der neuen Fertigungshalle werden zukünftig die gesamte Blechverarbeitung sowie der Geräterohbau untergebracht. Gleichzeitig entsteht in diesem Gebäude ein großes Parkdeck für BINDER Mitarbeiter. Die freiwerdenden Flächen im bestehenden Werk werden für den großzügigen Ausbau der einzelnen Montagebereiche genutzt. „Die Marke BINDER steht für überlegene Qualität und absolute Präzision“, sagt Geschäftsführer Peter M. Binder. „Auf dieser Zielsetzung basiert die gesamte Planung des Bauvorhabens. Bis ins kleinste Detail wird der Bau entsprechend unseren Bedürfnissen, die sich selbstverständlich an den  Kundenanforderungen orientieren, realisiert.“

Das Projekt umfasst einen komplexen Masterplan und dient als Grundlage für alle weiteren Bauvorhaben. Die zeitlich versetzte Bebauung des Geländes ist so konzipiert, dass die internen Prozesse jederzeit optimal aufeinander abgestimmt werden können, um somit bestmögliche Ergebnisse zu erzielen. Geplant und ausgeführt wird das Projekt von dem renommierten Architekturbüro RSE aus Kassel.

Mit dieser Investition setzt BINDER weiterhin auf den High-Tech-Standort Deutschland und sichert langfristig Arbeitsplätze in der Region.