BINDER bedankt sich bei langjährigen Mitarbeitern

Januar 2016 Mitarbeiter auf Treppe

630 Jahre geballte Arbeitskraft – Die BINDER GmbH bedankt sich bei langjährigen Mitarbeitern

 

 

Mit einer Jubiläumsfeier hat die Tuttlinger BINDER GmbH 51 Mitarbeiter für ihre jahrelange Treue gewürdigt. Adnan Dönmez wird für 30 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt.

Tuttlingen – Eine langjährige Betriebszugehörigkeit ist heutzutage immer seltener. Umso mehr freut sich die BINDER GmbH unter ihren diesjährigen Jubilaren einen Mitarbeiter für 30 Arbeitsjahre zu würdigen. Das Familienunternehmen ehrt alljährlich Mitarbeiter, die seit vielen Jahren oder Jahrzehnten für das Unternehmen tätig sind. So fand am 10. Dezember im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung die Jubiläumsfeier im BINDER Casino in Tuttlingen statt. Betriebsrat Anton Rauh eröffnete die Feier mit den Worten: „Hier haben sich 630 BINDER Arbeitsjahre versammelt. Sie alle haben dazu beigetragen, dass BINDER heute das ist was es ist.“ Geschäftsführer Peter M. Binder würdigte im Beisein der kaufmännischen Leitung, Betriebsrat und Werksleitung 51 Mitarbeiter für die Treue zum Unternehmen. „Sie sind das Fundament, auf dem der Erfolg der BINDER GmbH basiert. Mit einem Hochleistungsteam, aus „coolen“ Ideen der jungen Generation, gemischt mit den Erfahrungen der älteren Mitarbeiter, bilden Sie das „Know-How“ des Unternehmens“, betonte Peter M. Binder. „Das Arbeitsverhältnis zwischen Unternehmen und Arbeitnehmer ist wie eine Ehe. Werte wie Treue und Loyalität sind hierfür unabdingbar“. Er dankte allen Mitarbeitern für ihr unermüdliches Engagement und ihren verlässlichen Einsatz.

Der türkischstämmige Adnan Dönmez, 53 Jahre alt, arbeitet seit mittlerweile 30 Jahren für das Unternehmen. Dönmez kam 1973 im Alter von 13 Jahren nach Deutschland und wurde 1985, zwei Jahre nach der Unternehmensgründung, bei BINDER angestellt. „Ich hatte die Stellenanzeige in der Zeitung gelesen und wurde nach einem kurzen Telefonat sogleich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Das Gespräch führte damals Peter M. Binder persönlich“ erinnert sich Dönmez. „Bereits am nächsten Tag, das war der 11. Februar 1985, begann ich pünktlich um 7 Uhr meinen ersten Arbeitstag in der Schweißerei“. Seitdem hat Adnan Dönmez bei BINDER einige Stationen durchlaufen. Mittlerweile ist er in der Abteilung Stanzerei für die Bereiche Schere und Fladder (Entgrater) zuständig. Anfang der 90er Jahre war er maßgeblich an der Gründung des Betriebsrates beteiligt und war bis letztes Jahr für diesen tätig. „Natürlich gibt es in 30 Jahren Betriebszugehörigkeit sowohl gute als auch schlechte Zeiten. Insgesamt bin ich aber sehr zufrieden und möchte gerne auch noch meine restlichen Arbeitsjahre bis zu meiner Rente in sieben Jahren bei BINDER beschäftigt bleiben“ so das Fazit von Adnan Dönmez.

Mit einer 25-jährigen Betriebszugehörigkeit streben acht weitere Jubilare dem Vorbild Dönmez an, gefolgt von drei Mitarbeitern mit 20 Jahren. Zu den insgesamt 630 Arbeitsjahren tragen sechs Mitarbeiter mit jeweils 15 Jahren, siebzehn Mitarbeiter mit 10 Jahren und sechzehn Mitarbeiter mit 5 Jahren Zugehörigkeit bei.