Glas bleibt ohne Trübung auf lange Sicht klar

September 2017 TIMELESS-Beschichtung
TIMELESS-Beschichtung

Konstantklimaschränke mit innovativer TIMELESS-Beschichtung gegen Glaskorrosion

 

Ab sofort sind alle Glasinnentüren von BINDER-Konstantklimaschränken mit Feuchteregelung mit TIMELESS-Beschichtung ausgestattet. Die spezielle Beschichtung verhindert eine Trübung des Glases.

 

Tuttlingen –  September 2017:  Die BINDER GmbH, der weltweit größte Spezialist für Simulationsschränke für das wissenschaftliche und industrielle Labor, steht für maximale Präzision und Premiumqualität „Made in Germany“. Das spiegelt sich auch im neuesten Produktfeature wieder. In den nächsten Monaten werden alle BINDER Konstantklimaschränke, die über Feuchteregelung in Kombination mit einer Glasinnentür verfügen, mit der neuartigen TIMELESS-Beschichtung ausgestattet.

„Bei den Glastüren von herkömmlichen Klimaschränken kommt es im Laufe der Zeit üblicherweise zu milchigen Trübungen, die sich nicht mehr entfernen lassen. Diese Glastrübung entsteht durch strukturelle Veränderung der Glasoberfläche durch chemische oder physikalische Einflüsse,"

erklärt Produktmanagerin Miriam Faude

 

"Die neue TIMELESS-Beschichtung verhindert, dass diese Eintrübungen überhaupt erst entstehen. Das Glas wird dauerhaft vor Glaskorrosion geschützt."

Die Beschichtung entsteht, indem in einem speziellen industriellen Magnetronverfahren, bei dem eine hochwiderstandsfähige Metalloxid-Beschichtung auf dem Glas aufgebracht wird. Diese schützt die Oberfläche permanent. Die Scheibe bleibt dauerhaft klar mit einer glatten Oberfläche. Eventuelle Rückstände und Schmutz haften auf der beschichteten Oberfläche wesentlich schwerer, dadurch ist die Glasinnentür zudem leichter zu reinigen als unbehandeltes Glas. 

 

Mit dieser Neuerung untermauert das Tuttlinger Unternehmen einmal mehr seinen Ruf als Anbieter von Premiumqualität:

„Während heutzutage der Begriff ‚Premium‘ zunehmend inflationär verwendet wird, lassen wir bei BINDER Taten folgen. Mit vielen Produktinnovationen und technischen Entwicklungen haben wir im Markt neue Maßstäbe definiert und so setzt auch die TIMELESS-Beschichtung einen neuen Standard“

sagt Geschäftsführer Peter M. Binder.

Die Beschichtung der Glastüren wird für BINDER von dem weltweit agierenden Unternehmen Saint-Gobain Glass durchgeführt, dem führenden Produzenten von Flachglas in Europa.

 

Dieses Streben nach Perfektion im Detail zieht sich wie ein roter Faden durch die komplette BINDER Produktpalette. Alle BINDER Geräte werden aus hochwertigen Materialien angefertigt,  die einzigartigen Technologien setzen neue Maßstäbe in der Branche. So sterilisieren sich beispielsweise CO2-Inkubatoren aus dem Hause BINDER mittels Heißluftsterilisation quasi über Nacht selbst. Das Risiko der Kontamination ist dadurch auf ein absolutes Minimum reduziert. Die weiterentwickelte APT.line Vorwärmkammer-technologie sorgt mit dem neuen Konzept der Luftführung für eine bessere räumliche Temperaturverteilung, verbesserte Erholzeiten und höchste Temperaturgenauigkeit.