Das Power-Gerät von BINDER

August 2018 Der neue CB 170 ist da

Der neue CB 170: kleiner und doch größer

 

Noch besser und noch praktischer in der Anwendung, das ist der neue CO2 -Inkubator von BINDER, der ab sofort verfügbar ist. Der vergrößerte CB 170 zeigt die bewährten Stärken der BINDER-Inkubatoren und wartet zusätzlich mit neuen Features auf. Sprich, die Konstrukteure der Abteilung Forschung & Entwicklung haben auf der Basis von intensiven Kundenbefragungen ein echtes Power-Gerät zum Leben erweckt.

 

Bedienerfreundlich ist der neue „BINDER“ auch, in der Höhe wurde der Schrank um fünf Zentimeter gekürzt, obwohl sich der Innenraum gleichzeitig auf 170 Liter vergrößert hat. Innovativ und  neu ist auch die Heiztechnologie. Die schon bisher starke Performance bleibt bestehen, allerdings erfolgt die Erwärmung des Innenkessels nun direkt über eine, maßgeschneiderte Silikonmantelheizung, was bei gleichem Footprint zu mehr Platz führt. Optimiert wurde auch das Feuchtemanagement, sodass es nach Türöffnung durch forcierte Verdunstung des Befeuchtungswassers zu kürzeren Feuchte-Erholzeiten kommt. Praktisch ist auch das neue DuoDoor-System. Diese Erfindung, die auch zum Patent angemeldet ist, ermöglicht das gleichzeitige Öffnen beider Türen und dadurch ein schnelles Be-  oder Entladen eines Schrankes. Wenn ein  Nutzer seine Türen lieber einzeln öffnen möchte, kann er dies nach wie vor.

 

Ein weiteres Novum ist, dass der Anwender bei Bedarf sogar selbstständig und werkzeuglos den CO2 -Sensor auswechseln kann. Der CB 170 wird in zwei verschiedenen Ausführungen geliefert, ganz nach Bedarf. Eine Sauerstoff-Regelung ist zudem in zwei Versionen erhältlich: mit O2 -Unterdrückung von 0,2 bis 20 Vol.-% O2 und als echter Trigas-Inkubator für 10 bis 95 % O2 .

 

Auch die bisherigen Stärken, wie beispielsweise die Autosterilisation bei 180 °C, kommen dem Kunden nach wie vor zu Gute. Da darf natürlich auch der intuitiv bedienbare Touchscreen-Controller, der sich in der Praxis schon bei anderen BINDER-Geräten bewährt hat, nicht fehlen. Der CB 170 bietet optimale Wachstumsbedingungen für unterschiedliche Zellkultur-Anwendungen. Er minimiert das Kontaminationsrisiko und ist mit seinem Sickenkessel ohne Einschubgestell bequem zu reinigen. Auch wirtschaftlich gesehen ist der neue CO₂-Inkubator von BINDER dank der geringen laufenden Kosten eine gute Wahl. Last not least wird sich der Anwender über den hohen Bedienkomfort freuen.