Auf was Sie beim Kauf eines Konstantklimaschrankes achten sollten …

Januar 2018 Buyer’s Guide hilft bei der Entscheidung

Neuer Buyer’s Guide schafft Klarheit

 

Konstantklimaschränke gibt es viele. Doch sind sie alle gleich gut? Die von BINDER allemal. Auf was ist dennoch beim Kauf eines Konstantklimaschrankes zu achten? Was für Unterschiede gibt es in der technischen Ausstattung? Fragen über Fragen, die sich mit Hilfe des neuen BINDER Buyer’s Guide zu Konstantklimaschränken schnell beantworten lassen.

 

Dieser verschafft dem Anwender einen guten Überblick über die wichtigsten Merkmale und Funktionen, die bei der Auswahl eines solchen Gerätes maßgebend sind. Denn je genauer die Tests, desto zielführender die Ergebnisse der Labore. Wichtig ist zuallererst, dass der Konstantklimaschrank ein absolut genaues Klima simuliert. Feuchte und Temperatur dürfen nur  minimal von den Richtwerten abweichen. Zudem muss das Klima, auch wenn der Schrank beladen ist, an allen Stellen im Innenraum gleich sein. Die Wasserver- und -entsorgung muss stimmen; auch sollte ein Wasseraufbereitungssystem vorhanden sein, falls die Wasserqualität des Leitungswassers ungenügend ist. Bei Photostabilitätstests sind die Lichtquellen, Beleuchtungsstärken und Sensorarten  von entscheidender Bedeutung. Ganz wichtig ist bei den Konstantklimaschränken auch, wie der Name schon sagt, dass der reibungslose Dauerbetrieb gesichert ist.

 

Und zuletzt sollte der Anwender darauf achten, ob das Gerät seiner Wahl einfach programmiert werden kann und Forschungsarbeiten detailliert dokumentiert. Diese sechs Kriterien, die beim Kauf eines Konstantklimaschrankes eine Rolle spielen sollten, führt der neue Buyer’s Guide nochmals auf.

 

Auf was Sie beim Kauf eines Konstantklimaschrankes achten sollten … >>