BINDER unterstützt die hellsten Köpfe

März 2015 BINDER unterstützt die hellsten Köpfe

BINDER unterstützt Studenten der Technischen Universität Darmstadt, die an einem Wettbewerb im Bereich der synthetischen Biologie teilnehmen.

 

 

Tuttlingen, März 2015 – Als Spezialist für Klimaschränke für das wissenschaftliche und industrielle Labor liegt BINDER die Forschung sehr am Herzen. Daher fördern wir regelmäßig Projekte, bei denen zum Wohle des Menschen geforscht wird. So unterstützt BINDER in diesem Jahr bereits zum dritten Mal die Studenten der Technischen Universität Darmstadt. Diese nehmen regelmäßig am iGEM-Wettbewerb teil, einem interdisziplinären akademischen Wettbewerb im Bereich der synthetischen Biologie. Der iGEM-Wettbewerb richtet sich an Studierende, die mit Hilfe standardisierter Bausteine eine „biologische Maschine“ konstruieren und charakterisieren. Ziel ist es, mit solch einer Maschine aktuelle Probleme aus diesen Bereichen aufzuzeigen und anzugehen. Auch im letzten Jahr trat die TU-Darmstadt beim iGEM-Wettbewerb an, um an einer biologisch-technischen Lösung zur Erzeugung von Energie zu arbeiten. Das Ziel des iGEM- Teams 2014 war die Entwicklung einer Solarzelle aus Pflanzenfarbstoff, mit der man durch den selbst produzierten Farbstoff fortwährenden Zugang zu Bioenergie erhält. Die Studenten machten bei diesem Wettbewerb den zweiten Platz – ein unglaublicher Erfolg! Unsere Spende hat es den Studierenden ermöglicht, eigenständig innovative Forschung zu betreiben, neue Kompetenzen zu erlangen, und internationale Kontakte zu knüpfen. Dieses Jahr im Oktober wird sich entscheiden, wie weit die Studenten der TU Darmstadt in diesem Jahr kommen. Wir drücken die Daumen für einen Platz ganz weit vorne.